Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Interessierte Menschen, vorzugsweise aus der Jugend(verbands)arbeit

Sicher kennt ihr das: egal ob im Freundeskreis, im Verein oder auf Festen, überall begegnet man rechten Sprüchen. Oftmals möchtet ihr reagieren, seid euch aber unsicher, wie ihr das am besten anstellen könnt.

Wenn ihr das  auch schon so erlebt habt, dann seid ihr hier genau richtig! Ziel des Trainings ist der Erwerb von Argumentations- und Handlungskompetenzen in der Auseinandersetzung mit
menschenverachtenden Einstellungen. Trainiert wird die Fähigkeit diese Einstellungen zu erkennen und argumentativ dagegen einzustehen.

Lena Schmitt und Robert Stoner vom Netzwerk für Demokratie & Courage (NDC) stellen euch konkrete Handlungstools vor und üben mit euch die praktische Umsetzung. Ihr braucht für den Workshop kein Vorwissen, denn alles wird gemeinsam im Plenum erarbeitet und ausprobiert und ausgewertet.

Die Fortbildung ist kostenlos und wird für die Verlängerung der JuLeiCa anerkannt. Eine Anmeldung ist aber in jedem Fall erforderlich.

Die maximale TN-Zahl richtet sich nach der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Verordnung für den Bereich der Kinder- und Jugendarbeit.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 22. September!

Anmeldung unter: Bitte hier klicken.

Information:
Kreisjugendring Rhein-Neckar e.V.
Nico Alt
Tel.: 0621-16657820
Mail: info@kreisjugendring-rhein-neckar.de

Link zum Flyer incl. Datenschutzhinweise: https://kurzelinks.de/exqv