Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wodurch sind Jugendliche für ein Engagement in Vereinen motivierbar? Wie passen die Interessen der Generation Smartphone zu den Vereinsangeboten?

Wie können Vereine und Verbände Engagement-Angebote für Jugendliche attraktiv gestalten? Welche Methoden zur Erreichung von Jugendlichen haben sich bewährt?
 

Vereine und -Verbände sind mit ihrem ehrenamtlichen Engagement aus Heidelberg nicht wegzudenken, sie stehen für demokratische Formen der Selbstorganisation, Beteiligung, Engagement, Gemeinschaft und sozialen Zusammenhalt. Über 30.000 junge Menschen sind zum Beispiel in Heidelberg in Jugendverbänden und Vereinen organisiert. Dennoch berichten Organisationen und Verbände immer wieder über Schwierigkeiten, Nachwuchs für ihre Leitungsgremien zu finden.

Wie kann Nachwuchsförderung und –bindung gelingen? Die Auseinandersetzung mit dieser Frage beginnt mit der Selbstreflexion des eigenen Verbandes und Vereins.

 

Folgende Fragen werden für uns beim Vereinsheim von Interesse sein:

  • Was bieten Vereine den Jugendlichen und was macht ihr Angebot interessant?
  • Welche Werte halten sie hoch und wofür wollen sie stehen, wo wollen sie sich öffnen und auf Neues einlassen? Wie können sie ihr Angebot weiter entwickeln und neu ausrichten?
  • Wie können die Aufgaben für Nachfolger:innen attraktiv gestaltet werden?
  • Wen gilt es dabei zu fördern, womit und ab welchem Alter?

Ausgehend von dieser Bestandsaufnahme erarbeiten wir neue Möglichkeiten zur Einbindung von Jugendlichen. Daraus werden wir Strategien zur Weiterentwicklung unserer eigenen Vereinsarbeit ableiten.

Referent: Andreas Kern

Anmeldung: Hier klicken.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 27.01.2021 um 15 Uhr.