Die Projektstelle “Kein Missbrauch” ist eine Dienstleistung für die Mitgliedsverbände des Stadtjugendrings. Sie soll

  • den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt in Sportvereinen und Jugendverbänden verbessern
  • die Verbände und Vereine dabei unterstützen, selbst im Bereich „Prävention“ aktiv zu werden
  • die Einführung der erweiterten Führungszeugnisse für Ehrenamtliche nach §72a SGB VIII in den Mitgliedsvereinen unterstützen
  • Ansprechpartner für Jugendverbände und Sportvereine in Fragen der Präventionsarbeit sein

 

Grundsätze

  • Prävention sexueller Gewalt ist kein Zeichen eines “schlechten Gewissens”, sondern ein Qualitätsmerkmal guter Kinder- und Jugendarbeit.
  • Prävention sexueller Gewalt setzt zuerst und vor allem bei den Erwachsenen an. In ihrer Verantwortung liegt es, Kinder und Jugendliche vor Missbrauch zu schützen.
  • Organisationen benötigen ein auf ihre Gegebenheiten abgestimmtes Präventionskonzept, dessen Bausteine und Maßnahmen prozesshaft entwickelt und umgesetzt werden.

Ansprechpartner:

Josefine HierscheHausleitung Haus am Harbigweg
Telefon: +49 6221 674 0660 · E-Mail: hiersche@sjr-hd.de
Servicezeiten: Mo – Mi 10 bis 12 Uhr sowie 15 bis 17 Uhr; Do 15 Uhr bis 17 Uhr; Frei 10 Uhr bis 15 Uhr

Mit Kindern und Jugendlichen Schutzkonzepte entwickeln

Online Harbigweg 5, Heidelberg
Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung

Online-Seminar zum Thema Prävention sexualisierte Gewalt Ein Schutzkonzept ist eine wichtige Maßnahme in der Prävention sexualisierter Gewalt. Viele Vereine und Verbände besitzen bereits Konzepte. Aber wie werden sie umgesetzt? In diesem Webinar geht es ganz konkret um die Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen an der Entwicklung und Etablierung von Schutzkonzepten. Die Teilnehmer*innen erhalten Grundlagenwissen zum Aufbau wirksamer Konzepte und lernen entsprechende Beteiligungsformen von Kindern und Jugendlichen kennen.   [...]

Workshop Prävention sexualisierte Gewalt

Online Harbigweg 5, Heidelberg
Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung

Workshop Prävention sexualisierter Gewalt Verständnis und Sensibilisierung für die Themen Grenzen, Gewalt und Missbrauch Infos zu den Regelungen des §72a SGB VIII und zu den Führungszeugnissen. Zielgruppe: Jugendgruppenleiter:innen, Aktive in der Jugendarbeit Referentinnen: Lena Schmitt, Charlotte Kastl