Kostenlose OpenSlides-Instanzen für Vereine und Verbände – Für die digitale Mitgliederversammlung

Auch weiterhin können aufgrund der COVID-19-Pandemie viele Sitzungen und Versammlungen von Vereinen und Verbänden nicht wie gewohnt stattfinden. Daher stellt der Stadtjugendring fünf OpenSlides-Instanzen zur Verfügung. Ob Verein oder Verband – OpenSlides schafft Transparenz und Beteiligung für alle formalen Veranstaltungen wie Mitgliederversammlungen, Delegiertenkonferenzen, Gremiensitzungen etc. auch in Pandemiezeiten.

OpenSlides kann in einer Präsenzveranstaltung, hybrid oder komplett virtuell genutzt werden und sich sowohl den entsprechenden Vorgaben der Corona-Verordnung als auch den Anforderungen des Vereins anpassen. 

Gekoppelt mit dem Jitsi-Meet Angebot des Stadtjugendrings ist OpenSlides das perfekte Instrument für kommende Versammlungen und Konferenzen.

 

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Virtuelle Projektion: Der virtuelle Projektor ist Dreh- und Angelpunkt zur Verfolgung einer Präsenz-Veranstaltung für alle Teilnehmende. Alles, was während einer Versammlung am Projektor erscheint, können Mitglieder digital in OpenSlides aufrufen. Beim Schwerpunkt virtuelle oder hybride Versammlung ist der Autopilot die ideale Ergänzung.

Anwesenheit und Wortmeldungen: Alle Teilnehmenden erhalten einen persönlichen Zugang zu OpenSlides. Eine virtuelle Anwesenheitsliste gibt den nötigen Überblick. Die integrierte Redelistenfunktion wirkt strukturgebend auf die Versammlung. Ein Countdown zur Redezeitbegrenzung ist dabei eine beliebte Form um Wortbeiträge zu steuern.

Digitale Antragsberatung: Das Herzstück von OpenSlides ist die digitale Antragsverwaltung. Von der Antragstellung bis zur Beschlusssicherung habt Ihr den Prozess stets in der Hand. Abläufe können individuell angepasst werden, um auch komplexe Antragsverfahren mit Änderungs- und Initiativanträgen abbilden zu können.

Elektronisches Voting: Entscheidend für (virtuelle) Versammlungen ist die Möglichkeit der sicheren, elektronischen Stimmabgabe. Dazu bietet OpenSlides ein Live-Voting für Anträge und Wahlen. Es kann zwischen namentlicher Stimmabgabe (mit Einzelstimmennachweis) und nicht-namentlicher Stimmabgabe gewählt werden. Weitere Optionen sind Stimmgewichtung und Stimmrechtsübertragungen, sowie die Definition von stimmberechtigten Nutzergruppen pro Abstimmung oder Wahl.

Videokonferenz und Livestream: Ein integrierter Livestream ermöglicht allen Teilnehmenden die Versammlung mitzuverfolgen. Um in virtuellen Versammlungen das Rederecht zu gewährleisten, steht die intelligent gekoppelte Redeliste zur Verfügung: Die Personen, die sich auf die Redeliste setzten können für die Dauer ihrer Wordmeldung in die Videokonferenz eintreten; der Livestream überträgt diese Konferenz. Dies ist eine bandbreitenschonende Lösung, die problemlos auch große virtuelle Versammlungen mit mehreren hundert oder tausenden Personen erlaubt.

Zusammenfassung: OpenSlides ist ein Tool für (digitale) Vereinsversammlungen und Konferenzen zur Durchführung von Wahlen oder Anträgen. Auch die integrierte Redeliste ist praktisch bei vielen Teilnehmenden. Einen Überblick über die Funktionen findet sich hier: https://openslides.com/de#features

Wie bekomme ich Zugriff auf OpenSlides? Reservierung der Einheit per Mail an die Geschäftsstelle des Stadtjugendrings .

Welche Daten brauche ich von den Teilnehmenden? Von allen Personen, die Zugriff auf die OpenSlides-Instanz haben sollen, werden Namen, eine E-Mail Adresse und deren Funktion auf der Versammlung benötigt.

Wie kann ich OpenSlides konfigurieren? Die offizielle Anleitung findet sich hier: https://docs.openslides.org/OpenSlides-Handbuch-2.1.pdf.