Digitalisierung im Verein

Vereinsforum am 17. November // Anmeldungen ab sofort online möglich

Die Digitalisierung nimmt auch im Vereinsleben einen immer größeren Stellenwert ein: Sie bietet neue Möglichkeiten zur Weiterentwicklung eines Vereins und zur Hinzugewinnung von Mitgliedern – insbesondere von jungen Menschen. Digitale Angebote können zudem zugleich Arbeitsabläufe vereinfachen und die Weitergabe von Informationen erleichtern. Wichtige Hinweise und Tipps rund um das Thema „Digitalisierung im Verein – Herausforderung und Chance“ erhalten interessierte Vorstände von Vereinen beim 4. Heidelberger Vereinsforum am Samstag, 17. November 2018, ab 9.30 Uhr im Haus am Harbigweg, Harbigweg 5, in Heidelberg-Kirchheim. Mitmachen können auch Vereinsmitglieder, die für die Vorstandsarbeit gewonnen und qualifiziert werden sollen.

Internetplattformen und soziale Medien erfolgreich einsetzen

Im Zeitalter der Digitalisierung sind Vereine immer mehr gefordert, ihre Dialogangebote zu erweitern, um insbesondere ihren jüngeren Mitgliedern ein breiteres Spektrum an Austausch- und Mitwirkungsmöglichkeiten anbieten zu können. Hinzu kommen Fragen zu digitalen Technologien oder zur Umsetzung neuer Gesetze wie der EU-Datenschutzgrundverordnung. Beim Vereinsforum werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in verschiedenen Vorträgen und Workshops Möglichkeiten aufgezeigt, wie Vereine durch den Einsatz von digitalen Technologien ihre Arbeitsprozesse vereinfachen, beschleunigen und verbessern können. Zudem erhalten sie hilfreiche Infos, wie Vereine Internetplattformen und soziale Medien erfolgreich für das Erreichen ihrer Ziele einsetzen können.

Das Programm des 4. Heidelberger Vereinsforums:

  • 9.30 Uhr: Anmeldung und „Come together“
  • 10 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Hans-Jürgen Heiß; Begrüßung durch Steffen Wörner, Geschäftsführer Stadtjugendring Heidelberg, und Einführungsvortrag in das Thema Digitalisierung durch Ralf Baumgarth, Geschäftsführer der FreiwilligenAgentur Heidelberg
  • 11.30 bis 13 Uhr: Vortrag „Medienrecht“ – Fotografieren für die Öffentlichkeitsarbeit, Urheberrecht, Recht am eigenen Bild und DSGVO
  • 13 bis 14 Uhr: Mittagspause
  • 14 bis 15 Uhr: Auswahl zwischen den Workshops „Digitale Ressourcen“ oder „Digitale Geschäftsstelle“
  • 15 Uhr: Abschlussplenum und Come together

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte melden sich online unter Anmeldeseite an. Das Vereinsforum wird von der Stadt gemeinsam mit den Projektpartnern FreiwilligenAgentur Heidelberg, ARGE Stadtteilvereine, Stadtjugendring Heidelberg e.V. und Sportkreis Heidelberg e.V. veranstaltet.