Digitalisierung

Erfolgreiches Programm FerienOnJob in den Pfingstferien

In den Pfingstferien lag der Schwerpunkt von FerienOnJob auf dem Thema Digitalisierung. Die 15 Jugendlichen des ausgebuchten Berufsorientierungsprogramms konnten in dieser Woche hinter die Kulissen verschiedener Heidelberger Unternehmen und Institutionen schauen, wie etwa der Internationalen Bauausstellung (IBA) oder dem Campus Digital der Sparkasse Heidelberg, der digitale Themen an verschiedenen Stationen erlebbar macht, wie zum Beispiel Fotoüberweisung, Online-Banking, oder Online-Chats mit den Kunden. Besonders beliebt war das Ausprobieren einer VR-Brille, die Interaktion mit dem Kommunikationssystem „Alexa“ und dem 3D-Drucker. Beim Besuch des Start-ups Aristech erprobten sich die Schülerinnen und Schüler am PC an der Entwicklung eines automatisierten Sprachdialogs. Die innovative Methode des Design Thinkings wurde bei der Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) sowie beim Start-up Match Rider vorgestellt. Hier bekamen die Jugendlichen auch einen Einblick, wie Apps entwickelt werden und sich von einer ersten Idee zu einem marktfähigen Produkt entwickeln. Die letzte Station führte zum Makerspace im Deutsch-Amerikanischen-Institut, bei dem die Jugendlichen selbst kreativ wurden und sich am Computer einen Schlüsselanhänger kreierten, der mit einem Lasercutter und einer Fräse hergestellt wurde. Insgesamt fanden das Thema Digitalisierung großen Anklang bei den Jugendlichen.