Veranstaltungsmarathon gestartet

Bei ‚Fragen und Antworten zur Wahl‘ standen heute acht Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten vier Schulklassen
Rede und Antwort.

Fragen und AntwortenEs war die erste der vier Veranstaltungen des Stadtjugendrings, bei denen sich im Vorfeld der Wahl junge Erstwählende und Politikerinnen und Politiker begegnen und austauschen können:
vier Schulklassen der Robert-Koch-Förderschule hatten im Rahmen von ‚Fragen und Antworten zur Wahl‘ die Möglichkeit, ihre Fragen rund um die Wahl, den Gemeinderat und die Politik in Heidelberg zu stellen. Acht Vertreterinnen und Vertreter der Wahllisten waren gekommen, gaben Antworten und Einblicke in die Aufgaben des Gemeinderats. Interessanterweise sprudelten gerade die jüngeren Schülerinnen und Schüler besonders frei drauflos und löcherten die Politikerinnen und Politiker zu ihren Berufen, dem Zustand der Schule und dem Wunsch nach einem Vergnügungspark, am liebsten neben dem Schulhof.

Gekonnt moderiert wurde die Veranstaltung von zwei Teamern und einer Teamerin der Landeszentrale für politische Bildung, die auch schüchternen Schülerinnen und Schülern ihre Fragen entlockten.
Als das Pausensignal die letzte Klasse auf den Schulhof entließ, endete damit eine tolle erste Veranstaltung, von der
alle Beteiligten neues mitnehmen konnten – und die Lust auf mehr macht!