Übergabe des Buches „Was Jugend BeWegt“

Mehr Freizeitangebote oder bessere Bildungschancen? Stuttgart 21 oder mehr Parkplätze? Soziales Miteinander oder Abgrenzung? Was bewegt die Jugend in Baden-Württemberg? Am Mittwoch, den 12.10.2011 wird diese Frage zumindest zum Teil in Stuttgart beantwortet.
50 Jugendliche werden den Landtagsabgeordneten ein Buch mit dem Titel „Was Jugend BeWegt“ übergeben. Darin sind die zehn Zukunftskonferenzen dokumentiert und ausgewertet, die im Vorfeld zur Landtagswahl im März 2011 in ganz Baden-Württemberg stattfanden.
Bei den zehn Zukunftskonferenzen diskutierten im Frühjahr insgesamt 500 Jugendliche mit 60 LandtagskandidatInnen ihre Themen. Nun werden über 50 Jugendliche, die bei den Zukunftskonferenzen dabei waren, die Ergebnisse dieser Gespräche in Form eines Buches an die Abgeordneten des Landtages
übergeben. Mit dem Buch „Was Jugend BeWegt – Themen und Anliegen Jugendlicher in Baden-Württemberg 2011“ veröffentlicht der Landesjugendring Baden-Württemberg die Auswertung der Konferenzen durch das Institut für angewandte Sozialwissenschaften (ifas) Stuttgart. Darin zeigt sich, welche Themen den Jugendlichen unter den Nägeln brennen, welche Erwartungen sie an die Politik haben und wie sie sich das Zusammenleben in der Gesellschaft vorstellen.
Die Jugendlichen erhalten am Mittwoch Gelegenheit persönlich bei den jugendpolitischen SprecherInnen der Fraktionen im Landtag ihre Anliegen vorzutragen und zu diskutieren. Sie werden außerdem an einer Plenarsitzung des Landtages teilnehmen und das Haus der Geschichte besuchen.