Projektstart: Beteiligungswerkstatt-Heidelberg

Der Stadtjugendring Heidelberg startet das Projekt “Beteiligungswerkstatt Heidelberg”.

Was ist ein BarCamp, wie funkioniert Web 2.0 als Beteiligungsmethode, was sind unsichtbare Partizipationsstrukturen, was können wir von den Piraten lernen, wie funktioniert Kindermitbestimmung, was macht ein Abgeordneter, wie kann ich meine Ideen und Visionen vorstellen?

Diese Fragen und viele weitere werden wir mit unserem neuen Projekt Beteiligungswerkstatt Heidelberg klären – denn wir finden eine gelingende Jugendbeteiligung im Verein, im Jugendverband, in der Schule und in der Stadt sehr wichtig.

Das Projekt richtet sich an Jugendliche, junge Erwachsene sowie an PolitikerInnen und Engagierte in der Jugend(verbands)arbeit.

Die einzelnen Elemente des Projektes sind:

  • Auftakt Konferenz am 12. Oktober 2012
  • Methodentrainings
  • Info Fahrten
  • Jugendkonferenzen
  • Methodensammlungen

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektwebseite.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.