Phrasen waren nicht erlaubt

Über 50 Schülerinnen und Schüler diskutierten, entwickelten und präsentierten Ihre Visionen bei der Zukunftskonferenz in Heidelberg.

Auf 12 regionalen Zukunftskonferenzen haben Jugendliche in Baden Württemberg die Möglichkeit bekommen, für sie wichtige Themen zu finden, Ideen und Wünsche zu entwickeln und untereinander und mit den LandtagskandidatInnen darüber zu diskutieren. Die Ergebnisse werden in einem gemeinsamen Buch veröffentlicht und bei einer Abschlussveranstaltung im Landtag den neu gewählten Landtagsabgeordneten übergeben werden.

Zahlreiche Jugendleiter aus den Heidelberger Jugendverbänden begleiteten die Teilnehmer durch verschiedene Workshops wie Mobilität, Schule, Freizeit, Ehrenamt, Integration, politische Beteiligung. Die hier entwickelten Visionen und Botschaften wurden anschließend den Heidelberger LandtagskandidatInnen präsentiert.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei folgenden Schulen:
– Kurfürst Friedrich Gymnasium
– Internationale Gesamtschule Heidelberg
– Englisches Institut
– St. Raphael Gymnasium

Sowie bei:
– Dr. Anke Schuster (SPD)
– Dr. Annette Trabold (FDP)
– Theresia Bauer (B’90/Die Grünen)
– Ernst Gund (CDU)
– Markus Jakovac (DieLinke)

Die Bilder zur Veranstaltung finden Sie [hier].