Otto Knüpfer neues Ehrenmitglied

Einstimmig berief die Mitgliederversammlung Otto Knüpfer nach über 30jährigen Vorstandschaft zum Ehrenmitglied.

Als Ehrenmitglied des Stadtjugendrings können Persönlichkeiten berufen werden, die sich um die Förderung der Jugendarbeit in Heidelberg verdient gemacht haben.

Mit dem Ausscheiden aus dem Vorstand endet für ihn und den Stadtjugendring eine besondere Zeit: Otto Knüpfer war und ist ein engagierter Ehrenamtlicher und Unterstützer der Kinder- und Jugendarbeit:

1980 bis 1984 Vorstandsmitglied Jugendverbände Heidelbergs

Zu der Zeit der zwei Heidelberger Jugendringe war Otto Knüpfer im Vorstand der Jugendverbände Heidelbergs tätig. Bei den Fusionsverhandlungen zum heutigen Stadtjugendring war er speziell für Satzungsfragen zuständig und maßgeblich an der Erstellung der Satzung beteiligt.                               

Seit 1984 bis 2017 Vorstandsmitglied Stadtjugendring

Otto Knüpfer war von 1984, also seit 33 Jahren im Vorstand des Stadtjugendrings tätig, zeitweise auch für knapp 20 Jahre für die Pressearbeit verantwortlich, aber auch immer für Satzungsfragen beim Satzungsausschuss. Darüber hinaus vertritt er die Belange des Jugendverbände im Jugendhilfeausschuss der Stadt Heidelberg.

Von 1986 bis 1997 Mitorganisator und Begleiter des Jugendaustausches mit der Partnerstadt Rehovot in Israel

Seit 2006 war er leitender Organisator und Begleiter des Jugendaustausches mit der Partnerstadt Rehovot in Israel.  Der Jugendaustausch mit der Partnerstadt Rehovot in Israel ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer und emotionaler Jugendaustausch. Die Geschichte der beiden Staaten, die aktuelle erfahrbare politische Situation in Israel, das Erleben einer anderen Kultur und Tradition sowie nicht zuletzt die Zeugnisse christlichen Ursprungs in Israel machen deutlich, dass der Austausch mit Jugendlichen der beiden Städten Heidelberg und Rehovot sensibel und bedacht begleitet werden muss.

Otto Knüpfer ist seit 1986 eine feste Säule und Ansprechpartner für den Jugendaustausch mit Rehovot. Er organisiert mit der Partnerorganisation in Rehovot die Austauschmaßnahmen, sucht (und findet) Heidelberger Jugendliche für den Jugendaustausch, bereitet die Teilnehmer auf die Situation vor Ort vor und steht den Jugendlichen in Israel und auch in Heidelberg als Ansprechpartner zur Verfügung. Dabei schafft er sehr geschickt, altersadäquate und authentische Zugänge zu den Jugendlichen zu finden und die Gruppe bestens und herzlichst zu begleiten.

Die Jugendaustauschmaßnahmen finden einmal jährlich im Sommer statt und dauern 10 bis 12 Tage. Zur Vorbereitung finden bis zu 3 mehrstündige Treffen mit den Jugendlichen statt, nicht erfasst werden kann die Kommunikation mit den Verantwortlichen aus Rehovot.

Otto Knüpfer hat seit 1986 insgesamt 2400 Jugendlichen aus Heidelberg und Rehovot bei Austauschmaßnahmen begleitet und unsere Städtepartnerschaft für junge Erwachsene direkter und insbesondere erlebbar gestaltet.

Otto Knüpfer ist ein engagiertet Unterstützer der Kinder- und Jugendarbeit. Der Stadtjugendring freut sich auf das neue Ehrenmitglied.