Räumlichkeiten „Luisenstraße 1-3“

Weitere Begehungstermine im Januar und Ideenwettbewerb zur Namensfindung.

Seit Oktober 2016 hat der Stadtjugendring räumlichen Zuwachs erhalten. Neben dem Haus am Harbigweg stehen nun der Jugendarbeit in Heidelberg und den Jugendverbänden auch Räumlichkeiten in der Luisenstraße 1-3 zur Verfügung.

Begehungen

Rund 20 Jugendverbände und Vereine haben bereits im Dezember Vorort-Termine wahrgenommen, um die neue Einrichtung kennen zu lernen. Auch im Januar werden nochmals drei Termine angeboten, um neben dem Kennenlernen auch Bedarfe an die Räumlichkeiten abzufragen.

Eine Anmeldung zu den Terminen ist online über folgenden Link möglich: http://bit.ly/2gzFV44

 

Ideenwettbewerb zur Namensfindung

Zurzeit werden die Räumlichkeiten unter dem Titel „Luisenstraße 1-3“ geführt, der sehr technisch klingt. Daher rufen wir zu einem Ideenwettbewerb und Abstimmungsverfahren zum neuen Namen für diese Einrichtung auf.

Phase 1 Namensvorschläge

Bis zum 11. Januar 2017 suchen wir Namensvorschläge für die Einrichtung in der Luisenstraße. Zum Wettbewerb zugelassen sind nur Namen, die die gewünschten Assoziationen wecken, unverwechselbar und prägnant und merkfähig, sprachlich einsetzbar und rechtlich zulässig sind. Namensvorschläge, die den vorstehenden Vorgaben nicht genügen sowie Vorschläge mit fragwürdigen bzw. rechtswidrigen Inhalten sind nicht zugelassen. Verantwortlich für diese Namensvorschläge sind ausschließlich die Personen, von denen die Namensvorschläge übermittelt wurden. Der Stadtjugendringring behält sich vor, Namensvorschläge nach eigenem Ermessen vom Wettbewerb auszuschließen.

Namensvorschläge können über folgenden Link eingegeben werden: http://bit.ly/2hIL1eB

 

Phase 2 Abstimmung

Vom 12. Januar bis 20. Januar stehen alle zugelassenen Namensvorschläge zur Abstimmung bereit. Hier können alle interessierte Personen online über den neuen Namen der Einrichtung abstimmen.

 

Weitere Informationen zu den Räumlichkeiten in der Luisenstraße 1-3