Kinderschutz auf Freizeiten

Aktuelle Präventionsangebote für Vereine

Im Rahmen unserer Qualifizierungsreihe zur Prävention sexualisierter Gewalt finden im Mai mehrere Angebote statt.

Samstag, 13. Mai 2017, von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Seminar „Kinderschutz auf Freizeiten“

Freizeiten sind der Höhepunkt des Jahres für viele Kinder und Jugendliche. Durch die besondere Intensität dieser Angebote verlangen sie aber auch spezifische Anstrengungen in der Prävention von Übergriffen und Missbrauch. Zum Beispiel, weil Übernachtungen besondere Intimität bedeuten und Betreuer*innen deutlich mehr Macht haben als im Vereinsalltag. In der Freizeit entwickeln sich auch wirkungsmächtigere Gruppendynamiken als im Alltag.

Gemeinsam analysieren wir die Gefährdungsmomente Eures Angebots und finden passende Maßnahmen, um das Risiko zu minimieren. Außerdem gehen wir Handlungsschritte bei einem Vorfall durch.

  • Risikoanalyse der eigenen Angebote
  • Übersicht Präventionsmöglichkeiten
  • Präventionsmaßnahmen entwickeln
  • Interventionsablauf üben

Zielgruppe:

Organisator*innen und Betreuer*innen von Freizeiten

 

Donnerstag, 4. Mai 2017, von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Informationsabend / Evaluation „Erweiterte Führungszeugnisse“

Seit Dezember 2015 werden in Heidelberg Vereinbarungen zur Umsetzung des §72a SGB VIII (Erweiterte Führungszeugnisse) geschlossen. Darin ist auch eine Evaluation der Vereinbarung für 2017 vorgesehen. Wir möchten gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendamt auf die bisherige Umsetzungspraxis schauen: Welche Erfahrungen haben die Vereine bisher mit diesem Werkzeug gemacht? Welche Änderungen sind nötig? Welche Fragen offen?

 

Anmeldungen sind über die Internetseite: anmeldung.sjr-hd.de möglich.

 

Weitere Präventionsangebote:

Datum Titel Veranstaltungsort Stadt
16.11.2017 Vereine als sichere Orte für Kinder und Jugendliche - Missbrauchsprävention Haus am Harbigweg Heidelberg