Juleica: Train the Trainer

Mehrteilige Qualifizierungsmaßnahme für Jugendleiter*innen im März und Juni

Die Jugendleiter*innen im eigenen Verband selber ausbilden zu können, bietet einige Vorteile: die Qualität der Kinder- und Jugendarbeit wird gesichert und Kosten für externe Juleica-Ausbildungen entfallen. Gerade kleinere Verbände profitieren davon, auf individuelle Besonderheiten ihres Verbandes – ihrer „Verbandsidentität“ – in der Ausbildung ihrer Jugendleiter*innen eingehen zu können.

Doch um Gruppenleiter*innen nach den zertifizierten Standards der Jugendleiter*innencard (Juleica) des Landes Baden-Württemberg ausbilden zu können, braucht es das entsprechende Know-How. Gemeinsam mit dem Landesjugendring bietet die Akademie der Jugendarbeit diese Ausbildungsreihe an.

Sie wendet sich an junge Erwachsene, die selber bereits eine Juleica besitzen und/oder über eine umfassende Erfahrung in der Leitung von Jugendgruppen verfügen. An zwei Wochenenden werden verschiedene inhaltliche Schwerpunkte der Juleica-Ausbildung vertieft, wie beispielsweise Teamarbeit, Gruppendynamik und Kommunikation. Weiter werden Möglichkeiten der methodischen Umsetzung vorgestellt und ausprobiert. Darüber hinaus werden Fähigkeiten zur Konzeptionierung eigener Juleica-Ausbildungen vermittelt.

Voraussetzung für die Teilnahme sind ein Mindestalter von 18 Jahren, und Erfahrung in der Leitung von Jugendgruppen. Für Teilnehmende, deren Verbände über das Programm „Strukturaufbau neuer Jugendverbände“ gefördert werden, sind zwei Plätze pro Verband kostenfrei.

Kosten: 150 € pro Person
Der Stadtjugendring Heidelberg erstattet drei Teilnehmenden aus Heidelberger Jugendverbänden den Teilnehmerbeitrag nach erfolgreicher Teilnahme sowie Bereitschaft, in Heidelberg einen Juleica Kurs durchzuführen.

 

Ort:
März: Jugendherberge Ludwigsburg
Juni: Jugendherberge Stuttgart International

Referent*innen: Tanja Reisser und weitere

Termine:
18.-20. März 2016
10.-12. Juni 2016

Zielgruppe:
Erfahrene ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit, die eine Juleica-Schulung leiten wollen

Anmeldung über die Akademie der Jugendarbeit.