Jugendliche auf den Spuren der Demokratie

Quelle: kreativsteffi / pixelio.de

Jugendliche aus Heidelberg und Umgebung erkundeten vom 30. November bis 4. Dezember 2012 das politische Berlin. Julia Grüssinger vom Stadtjugendring Heidelberg begleitete die Gruppe auf der 5-tägigen Bildungsfahrt.

Auf dem Programm stand nicht nur die Besichtigung der Gedenkstätte des Stasigefängnisses in Hohenschönhausens, bei dem man durch die Erzählungen und Berichte einer Zeitzeugin hautnah einen Eindruck davon bekommen konnte, was es bedeutete in einem nicht-demokratischen System aufzuwachsen und zu leben.  Auch die Führung durch das Reichstagsgebäude, dem Herzen der Demokratie in Deutschland, war Teil der Erkundungstour. Im Plenarsaal, dem größten Versammlungssaal des deutschen Bundestages, erfuhren die Teilnehmer mehr über Sitzungswochen, Aufgaben und Wahlen im Bundestag, Sitzplätze der Fraktionen sowie Abgeordneten, den Bundestagsadler  aber auch die Architektur und Historik des Gebäudes. Im Anschluss an die Führung genoß die Gruppe den schönen Ausblick über Berlin.

Auf Einladung des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dirk Niebel, erhielten die Teilnehmer darüber hinaus die Möglichkeit sich in einem persönlichen Gespräch mit einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin Dirk Niebels mehr über die Arbeit des Abgeordneten und dessen Funktion im Bundestag zu erkundigen. Bei einer ausgiebigen Stadtführung durch Berlin kamen auch die Touristenattraktionen nicht zu kurz. Ein Blick auf das Brandenburger Tor bei Nacht, einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt oder auch ein Spaziergang über den Alexanderplatz und ein leckeres Abendessen im Berliner Stil mit Currywurst, Broiler oder deftiger Kartoffelsuppe rundeten den Berlinbesuch ab.

Das Fazit der Teilnehmer fiel einstimmig positiv aus. Berlin ist lebendige Politik, quirlige Hauptstadt und faszinierende Geschichte und immer eine Reise wert!

Die Fahrt ist Teil des EU-geförderten Projekts „Bildungswerkstatt Heidelberg“. Ziel ist es,  Akteurinnen und Akteure auf politischer, fachlicher und ehrenamtlicher Ebene für das Thema Partizipation von Kindern und Jugendlichen zu sensibilisieren und qualifizieren.

Weitere Informationen und Angebote unter www.sjr-heidelberg.de