Jugendkonferenz zur Jugendstrategie

Vom 9. – 11. September findet die Jugendkonferenz zur Jugendstrategie statt.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend setzt seit 2015 mit der Jugendstrategie „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“ auf eine neue Jugendpolitik. Im Herbst 2016 wird ein erstes Feedback eingeholt: Wie können die gesamte Strategie und ihre einzelnen Teile noch jugendgerechter werden? Dazu soll die Jugendstrategie aus junger Perspektive bewertet werden. Um die Vorhaben der Strategie an jugendliche Bedürfnisse anzupassen, will die ‚Koordinierungsstelle Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft‘  im September mit jungen Menschen ins Gespräch kommen und mit den Rückmeldungen weiterarbeiten. Für eine Teilnahme an der Jugendkonferenz vom 9. – 11. September 2016 in Berlin  können sich junge Menschen (12-27 Jahre) bei  Ichmache>Politik  bis zum 25. Juli bewerben. Die Teilnahme an der Konferenz, die Verpflegung und die Übernachtungen sind kostenlos, die Fahrtkosten bei der Anreise mit der Deutschen Bahn werden (entsprechend dem Bundesreisekostengesetz) übernommen. Ausführlichere Infos hier. Für Rückfragen steht euch in der DBJR-Geschäftsstelle Annica Starke-Mutschler zur Verfügung.