Jugendklimagipfel – jetzt anmelden

Vom 8. bis 9. Oktober findet der vierte Heidelberger Jugendklimagipfel statt.

(c) Stadtjugendring, Steffen Wörner

(c) Stadtjugendring, Steffen Wörner

Heidelberger Jugendliche von 15 bis 23 Jahren sind eingeladen sich bis zum 1. Oktober beim BUND per Mail (bund.heidelberg@bund.net) anzumelden. Bei dieser offiziellen Bürgerbeteiligung können Jugendliche ihre Ideen in den Heidelberger „Masterplan 100% Klimaschutz“ einbringen.

„Wir schauen derzeit alle mit Sorge auf die Flüchtlingsströme in Europa. Unser Ölhunger und Wunsch nach billigen Rohstoffen sind hierfür eine Ursache. Auch der Klimawandel wird beschleunigt, was wiederum die Armut und damit auch die Flüchtlingsströme verstärkt.“ meint Stephan Pucher, Projektleiter des BUND Heidelberg. Wie kann man diesen Kreislauf durchbrechen? „Eure Meinung ist uns wichtig. Hier wird sie nicht nur geäußert, sondern auch gehört“, so Pucher weiter und lädt damit zur Teilnahme am Jugendklimagipfel ein. Der Jugendklimagipfel wird unterstützt von der Stadt Heidelberg, den Stadtwerken Heidelberg und dem Stadtjugendring.
Weitere Informationen unter http://vorort.bund.net/jugendklimaworkshop.de/

 

(c) BUND Heidelberg