Jugendgipfel

Ihr habt die Wahl 2014 – und vielleicht noch einige Fragen und Tipps?

Im kommenden Jahr sind Jugendliche ab 16 Jahren berechtigt, ihren Gemeinderat und Oberbürgermeister mit zu wählen. Junge Menschen zu demokratischen Bürgerinnen und Bürgern zu erziehen ist unser aller Auftrag. Als Jugendgemeinderat Heidelberg und Stadtjugendring ist uns daher die Beteiligung von jungen Menschen an unserem kommunalpolitischen Geschehen sehr wichtig. Wir wollen, dass Jugendliche, die in Heidelberg aufwachsen, ihre Stadt mitgestalten können. Um die Jugendbeteiligung in unserer Stadt weiterzuentwickeln möchten wir den 1. Jugendgipfel nutzen, um von und mit Jugendlichen die richtigen Methoden der Jugendbeteiligung zu erlernen und gemeinsam zu entwickeln sowie Bedürfnisse und Interesse zur  Wahl ab 16 Jahren zu erfahren.

Die Bertelsmann Stiftung stellt fest, dass „gerade bei Kindern und Jugendlichen der Einbezug in Entscheidungsprozesse von Bedeutung ist. Denn demokratische Wertemuster werden in jungen Jahren erworben. Hier und heute jungen Menschen gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen, ist der erfolgversprechendste Weg auch morgen engagierte, demokratiefähige und dem Gemeinwohl verpflichtete Bürger zu haben.“ (Bertelsmann Stiftung)

Der Jugendgipfel findet im September / Oktober 2013 statt.

Weitere Informationen sowie die Anmeldungen finden Sie auf der Internetseite v-linkwww.jugendgipfel-hd.de

 

Veranstalter: Stadtjugendring Heidelberg e.V. und Jugendgemeinderat der Stadt Heidelberg.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.