Internationaler Jugendaustausch

Noch wenige Plätze für die Israel-Reise frei / Gastfamilien für Gegenbesuche in Heidelberg gesucht

Seit Jahrzehnten schon bietet der Stadtjugendring Heidelberg im Rahmen des Jugendaustauschs internationale Begegnungen von Jugendlichen mit den Heidelberger Partnerstädten Cambridge (England), Kumamoto (Japan), Montpellier (Frankreich), Bautzen (Sachsen) und Rehovot (Israel) an. Neu im Angebot ist die Partnerstadt Palo Alto in Kalifornien (USA). Beim Austausch gilt die Regel, dass auf einen Besuch im Ausland ein Gegenbesuch in Heidelberg folgt. So festigen sich die einmal aufgenommenen Kontakte und werden nicht selten zu Freundschaften über Landes- und Staatsgrenzen hinweg.  

Die diesjährigen Austausch-Reisen nach Cambridge im März und die Reise nach Palo Alto im April sind bereits ausgebucht. Bei der Fahrt nach Revohot gibt es noch wenige freie Plätze. Für die Gegenbesuche der Jugendlichen aus dem Ausland sucht der Stadtjugendring in diesem Jahr noch Gastfamilien. Im April reisen 120 Jugendliche aus Montpellier in die Neckarstadt, für die noch 20 Gastfamilien in Heidelberg benötigt werden (14. – 20. April). Vom 26. Juli bis 6. August reisen 80 Jugendliche aus Cambridge und Montpellier zur Begegnung junger Musiker nach Heidelberg. Für sie sucht der Stadtjugendring noch 15 Gastfamilien. Und für den Besuch japanischer Jugendlicher vom 27. Juli bis 5. August fehlen noch 15 Unterkünfte.

Die Jugendlichen der gastgebenden Familien haben im folgenden Jahr die Möglichkeit, am Austauschprogramm in der jeweiligen Partnerstadt teilzunehmen. Auf diese Weise sind die teilnehmenden jugendlichen und deren Familien jährlich im nationalen und internationalen Austausch, lernen die Partnerstädte, Kultur und Lebensweisen ihrer Gastfamilien kennen – und können so auch ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern. In Bautzen etwa können die Jugendlichen die sorbische Sprache kennenlernen.  

Interessierte Gastfamilien und reisewillige Jugendliche melden sich bei Rosina Pesek
(06221 / 22 180). Weitere Informationen: www.sjr-heidelberg.de/weltweit