Integration durch Qualifizierung

„Integration durch Qualifizierung“ – so lautet der Titel des ersten gemeinsamen Fortbildungsprogramms, das der Stadtjugendring Heidelberg e.V., das Eine-Welt-Zentrum und der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband zusammengestellt haben. Es richtet sich an Menschen, die sich in Migrantenorganisationen engagieren und an Aktive in Vereinen, die z.B. in der Entwicklungszusammenarbeit tätig sind. Auch sollen jugendliche und erwachsene Menschen mit Migrationshintergrund angesprochen werden, die sich bürgerschaftlich engagieren möchten. Die insgesamt 10 Seminare, die in den nächsten Monaten stattfinden, decken ein breites Themenspektrum ab: von der Öffentlichkeitsarbeit über Steuerrecht für Vereine oder Versicherungsfragen bis hin zu speziellen methodischen Angeboten (z.B. Spielepädagogik). Überwiegend werden die Themen in Abendveranstaltungen durch erfahrene Expertinnen und Experten aus der Praxis vorgestellt und finden vor Ort in Heidelberg statt. Die Teilnahme ist grundsätzliche kostenlos, jedoch ist eine Anmeldung notwendig, da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist.

Erstmals haben sich in diesem Programm drei unterschiedliche zivilgesellschaftliche Organisationen vernetzt, um gemeinsam zur weiteren Qualifizierung von Akteuren beizutragen, die ihrerseits einen Beitrag zur Integration von Migranten und Migrantinnen in Heidelberg leisten. „Wir möchten Gruppen und Personen fit machen für eine gut funktionierende ehrenamtliche Arbeit in der Jugendarbeit, im Verein und im Gemeinwesen“ beschreibt Steffen Wörner vom Stadtjugendring die Motivation für das Qualifizierungsangebot. Für Manfred Helfert aus dem Eine-Welt-Zentrum steht fest „aus unserer langjährigen Arbeit mit den Vereinen wissen wir, dass Fortbildung eine wichtige Aufgabe zu deren Unterstützung darstellt.“. „Mit unserer gemeinsamen Initiative knüpfen wir an Zielformulierungen aus dem kommunalen Integrationsplan für Heidelberg an: Parallelstrukturen reduzieren, Ressourcen zielorientiert bündeln um Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote für bürgerschaftlich engagierte Migrantinnen und Migranten und Migrantenselbstorganisationen zu ermöglichen“ stellt Ralf Baumgarth vom PARITÄTISCHEN fest.
Nähere Informationen gibt es im Internet unter http://www.integration-durch-qualifizierung.de/ und in Programmflyern, die bei den Veranstaltern und an vielen Stellen in Heidelberg ausliegen.

 

Fortbildungsprogramm 1