„FerienOnJob“

ferienonjobBerufe-Schnuppern für Jugendliche an fünf Tagen

Vier Mädchen und elf Jungs haben die Ferienzeit genutzt, verschiedene Berufe und Ausbildungsstellen kennen zu lernen. Bei „FerienOnJob“ lernten die Schülerinnen und Schüler aus Haupt-, Realschule und Gymnasium an fünf Tagen verschiedene Branchen kennen: von Recht und Justiz über Logistik und Sicherheit, Tourismus und Gastgewerbe bis zum Handwerk und Gesundheitswesen.

Vom 29. Juli bis 02. August 2013 übten sie sich im Marriott Hotel beispielsweise im Zimmerputzen, Servieren und Kochen. Bei den Stadtwerken Heidelberg konnten sie einen Blick hinter die Kulissen der Bergbahn werfen und in der Schlosserei Grillspieße selber herstellen. Im Landgericht lernten Sie beim Nachspielen einer Gerichtsverhandlung die unterschiedlichen Ausbildungsberufe im Justizwesen kennen. Bei der Spedition Fels durften Sie Gabelstapler fahren und in der Firma Rehability lernten die Jugendlichen alles über die Produktion von Rollstühlen und Autoumbauten für Rollstuhlfahrer. Eine „Probefahrt“ im Rollstuhlfahren ergänzte hier das Programm.

Für das Abschlussgrillfest am Ende der Projektwoche baute die Schülergruppe bei der Firma Metallbau Menges-König in Rauenberg den Grill. Und zum Nachtisch gab es Zwetschgenkuchen, den drei Schülerinnen unter fachkundiger Anleitung beim Café Schafheutle gebacken hatten.

Jugendliche sollen mit FerienOnJob bereits frühzeitig auf interessante Ausbildungsberufe neugierig gemacht werden und in verschiedene Branchen schnuppern können. Das Projekt möchte damit dem Fachkräftemangel in klein- und mittelständischen Unternehmen entgegenwirken. Gleichzeitig sollen Eltern mit dem Betreuungsangebot bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützt werden.

Das bei Unternehmen, Eltern und Schülern gleichermaßen geschätzte Projekt fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Erneut waren die Plätze im Vorfeld sehr schnell ausgebucht. Kooperationspartner des Projektes sind die städtische Wirtschaftsförderung, die Heidelberger Dienste gGmbH und der Stadtjugendring Heidelberg – alles Akteure im Bündnis für Familie Heidelberg. Mit ‚FerienOnJob‘ soll die Neugier von Jugendlichen auf interessante Ausbildungsberufe geweckt und ein Hineinschnuppern in verschiedene Branchen ermöglicht werden. Das Projekt möchte damit auch dem Fachkräftemangel in klein- und mittelständischen Unternehmen entgegenwirken und ein Betreuungsangebot in den Sommerferien schaffen, um so Eltern bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen.

 

Text: www.familie-heidelberg.de