Deutsch-französischer Jugendaustausch

Seit 1981 organisiert der Stadtjugendring die Austauschmaßnahme mit der französischen Partnerstadt Montpellier.

Auch im Jubiläumsjahr der Stadtpartnerschaft zwischen Heidelberg und Montpellier fand wieder ein Jugendaustausch statt. Getragen durch den Stadtjugendring und das Cofsec (Partnerorganisation in Montpellier) konnten wieder über 100 Jugendliche am Austauschprogramm teilnehmen. Inbesondere durch das Engagement zahlreicher Vereine und Verbände ist diese Maßnahmen in dieser Intensität möglich.

So können neben dem Programm des Stadtjugendrings auch vereinseigene Programmpunkte angeboten werden. Das große Rahmenprogramm stellt der Stadtjugendring zur Verfügung. Neben den offiziellen Angeboten wie Empfang der Stadt Heidelberg, Städteführungen, Stadtrallye und Gruppenleiterbesprechungen fanden zahlreiche attraktive Aktionen für Gastgeber aus Heidelberg und Gast aus Montpellier statt.

Neben einer riesigen Willkommensfeier und einer stadtweiten Fête du jumelage konnten die Jugendliche die Falknerei Burg Guttenberg und das Technikmuseum in Speyer erleben. Der Ausflug nach Tripsdrill ließ manche Teilnehmende einen Nervenkitzel spüren. Krönender Abschluss des Jugendaustausches war die Party in der Disco „Nachtschicht“.

„Der Jugendaustausch ist die lebendige Basis der Städtepartnerschaft. Wir freuen uns, im nächsten Jahr, unsere Partnerstadt Montpellier besuchen zu dürfen“, resümierte Steffen Wörner, Geschäftsführer des Stadtjugendrings.